· 

Drachenkämpfer der Woche VII

Drachenkämpfer in der Heraldik

 

Die Stadt Munster führt erst seit 1937 ein eigenes Wappen. Das Schwert im Schildhaupt bezieht sich auf die Bedeutung als Standtort und Truppenübungsplatz, der Drache im Feld soll sich daraus erklären, daß die Siedlung bis zur Reformation zum Michaelskloster in Lüneburg gehörte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0