Drachentöter · 19. Mai 2019
Da die Kroninsignien, die auch dem jüngst inthronisierten Tenno vorgewiesen wurden, nicht öffentlich gezeigt werden, ist man im Hinblick auf das Aussehen auf Spekulationen angewiesen. Immerhin ist klar, das es sich um ein Schwert, eine aus sogenannten Krummjuwelen bestehende Halskette sowie einen Spiegel handelt. Alle Gegenstände sind aus Bronze...

Drachentöter · 12. Mai 2019
Trotz dem alten Drachen, trotz des Todes Rachen, trotz der Furcht darzu! Tobe, Welt, und springe; ich steh hier und singe in gar sichrer Ruh! Gottes Macht hält mich in acht; Erd und Abgrundt muss verstummen, ob sie noch so brummen.

Drachentöter · 05. Mai 2019
Das Wappen der Stadt Zeitz in Sachsen-Anhalt zeigt Sankt Michael, das Schwert zum Kampf gegen den Drachen erhoben, auf dem er steht. Die moderne, animierte Fassung des Wappens stammt von dem Kulturprojekt "Wir sind Zeitz", das es sich zur Aufgabe gemacht hat, "uns die vielfältigen Gesichter unserer Stadt wieder vor Augen zu führen. Uns daran zu erinnern, warum wir hier leben – warum wir gerne hier leben."

Drachentöter · 28. April 2019
Hauszeichen am sogenannten „Schiefen Haus“ beziehungsweise der „Kammerersmühle“ in Forchheim, Oberfranken. Das Gebäude wurde 1698 errichtet, die Platte mit St. Michael über dem Drachen als Schildhalter durch den späteren Einbau eines Fensters beschädigt. Immerhin kann man die merkwürdig puttenartige Auffassung des Erzengels deutlich erkennen.

Drachentöter · 21. April 2019
Flugblatt von 1630 auf die Landung Gustav Adolfs von Schweden. Das Bild zeigt den König als Besieger des apokalyptischen Drachen, verkörpert durch die Feinde des wahren evangelischen Glaubens: Papst, Kaiser, katholische Liga.

Drachen · 15. April 2019
Die achte und letzte Staffel von Game of Thrones wird seit heute ausgestrahlt. Das Lied von Eis und Feuer, wie die Romanvorlage von George R. R. Martin heißt, wird in diesem Frühjahr definitiv zu Ende gehen. Die Leser der Bücher allerdings müssen einige Geduld aufbringen: Der notorische Langsamschreiber Martin wird für die noch ausstehenden Bücher wohl noch eine sehr lange Zeit brauchen. Die filmische Adaption hat die literarische Vorlage längst überholt...

Drachentöter · 14. April 2019
Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs entstanden in Deutschland relativ viele Ehrenmäler für die Gefallenen, die einen Drachentöter zeigten. Dazu gehört auch ein Brunnen der Innenstadt Speyers, der mit der abgebildeten Figur gekrönt wurde, die wohl einen St. Georg in ungewohntem Art-Déco-Stil zeigt.

Drachentöter · 07. April 2019
Der Mont Saint-Michel ist sicher das berühmteste Michaelsheiligtum Europas. Allerdings hat er im Laufe der Zeit schwer gelitten, durch die Zweckentfremdung als Gefängnis wie als Fabrik, aber vor allem durch die Zerstörungen während der Französischen Revolution. Die einzige ältere Darstellung des Erzengels im Inneren dürfte diese Statue aus dem 15. Jahrhundert sein.

Drachentöter · 31. März 2019
Konfirmationsschein der Gemeinde Schmiedefeld (Kreis Saalfeld / Thüringen) von 1940. Es handelt sich dabei um eine Vorlage, die die Agentur des Rauhen Hauses in Hamburg gedruckt hatte und die Albrecht Dürers St. Georg über dem toten Drachen zeigt. Ein auf solchen Urkunden eher seltenes Motiv, dessen Wahl sich vielleicht aus der Tatsache erklärt, daß die thüringische Landeskirche deutsch-christlich war.

Drachentöter · 24. März 2019
Die Stadt Munster führt erst seit 1937 ein eigenes Wappen. Das Schwert im Schildhaupt bezieht sich auf die Bedeutung als Standtort und Truppenübungsplatz, der Drache im Feld soll sich daraus erklären, daß die Siedlung bis zur Reformation zum Michaelskloster in Lüneburg gehörte.

Mehr anzeigen