Drachentöter · 24. Dezember 2019
Den ersten Julbock habe ich Mitte der siebziger Jahre in einem christlichen Haushalt, dem unseres damaligen Diakons, zu Gesicht bekommen. Er war ganz traditionell aus Stroh gebunden und mit roten Schleifen versehen. Was es mit ihm auf sich hatte, konnte mir allerdings niemand erklären. Er war ein Andenken aus einem Skandinavienurlaub und rangierte im Grunde wie das Dalarna-Pferd unter Weihnachtsdekoration nordischen Stils.

Drachen · 22. Dezember 2019
Ochs und Esel und Schafe an der Krippe sind nicht biblisch. Ein Drache aber schon - meint Chad Bird, US-amerikanischer Theologe und Autor mehrerer Bücher. Seinen Text, der ursprünglich auf www.1517.org erschien, veröffentlichen wir hier in der Originalfassung.

Drachentöter · 15. Dezember 2019
St. Michael, Lohr, 1672 Sankt Michael besiegt den schlangenartigen Satan mit dem Schwert. In der linken Hand trägt er die Seelenwaage. Die Figur stammt von einem Hochaltar von 1672 und befindet sich seit 1963 auf dem Kanzeldach der 1804 neu geschaffenen Kanzel in der dem Erzengel geweihten Kirche in Lohr am Main.

Drachentöter · 08. Dezember 2019
Drachenkampf – Fehlschlag Natürlich gibt es keine Garantie darauf, daß der Drachenkämpfer Erfolg hat beim Angriff auf das Monstrum, - wie man hier an einem Kapitell der Kathedrale von Verona deutlich sehen kann; 12. Jahrhundert.

Drachentöter · 01. Dezember 2019
St. Georg und St. Knut, „der Herzog“, als Drachenkämpfer; Kalkwandmalerei in der Kirche Unsere Liebe Frau, Skive, Nordjütland, 16. Jahrhundert. St. Knut „der Herzog“, eigentlich Knut Lavard, lebte von 1096 bis 1131, war vielleicht der erste Herzog von Schleswig und Herrscher der Abodriten. Ihm wurden nach seinem Tod Wundertaten zugeschrieben, was eine – von der Kirche nie anerkannte – Verehrung als Heiliger förderte....

Drachentöter · 24. November 2019
Christus als Sieger über den Teufel und Befreier der Verstorbenen aus der Unterwelt; Kalkwandmalerei der Jetsmark Kirche in Pandrup, Nordjütland, Dänemark, 16. Jahrhundert

Drachentöter · 17. November 2019
St. Michael als Seelenführer, Kalkwandmalerei in der Kirche von Hørup, Kjellerup, Mitteljütland, Dänemark, 16. Jahrhundert

Drachentöter · 10. November 2019
Karl der Große tötet einen Sarazenenfürsten, französische Handschrift, 13. Jahrhundert. Kenntlich ist der Heide durch das Drachenwappen, das in mittelalterlichen Darstellungen zwar nicht ausschließlich, aber häufig den Feinden des Christentums zugewiesen wurde.

Drachentöter · 03. November 2019
Sogenanntes White Ensign mit dem Georgskreuz von HMS „Iron Duke“, dem Kommandoschiff Admiral John Jellicoes während der Seeschlacht vor dem Skagerrak, 1916. Leihgabe an das Sea War Museum Jutland, Thyborøn, Nordjütland, Dänemark, durch die Familie von Admiral Sir Charles Frederik Dreyer, weiland Flag Captain auf der „Iron Duke“.

Drachentöter · 31. Oktober 2019
Sein Name ist heute in Frankreich bekannter als in Deutschland. Denn Joseph oder Josef Sattler wird oft als elsässischer Künstler bezeichnet, und die von ihm entworfenen Exlibris handelt man bei unseren Nachbarn zu hohen Preisen. Allerdings wird bei dieser Zuordnung nicht nur verkannt, daß Sattler in Deutschland geboren wurde – am 26. Juli 1867 in Schrobenhausen / Oberbayern – , sondern hier auch den größten Teil seines Lebens verbrachte, vor allem in Landshut und in München...

Mehr anzeigen